Lach nicht wenn du tauchst

Bali / Amed

Mein Kurs in Freediving, Apnoetauchen, ohne Sauerstoffflaschen und mit Luft anhalten, beginnt mit Theorie, Yoga und Entspannung. Ziel des Kurses ist es, sich unter Wasser komfortabel zu fühlen, und das geht am besten entspannt.

Später tauchen wir am Seil hinab. Interessant: Luft ist erstmal mein geringstes Problem, auch nicht in 12m Tiefe und auf Zahlen soll es ohnehin nicht ankommen, sondern auf Wohlbefinden. Technik, Körperhaltung, Druckausgleich sind die Aufgaben der Stunde. Unser Instructor begleitet uns.

Instructor Lonica

Das erste Mal, dass ich sie so neben mir entdecke, muss ich Lachen und lerne, dass schon beim Lächeln Wasser in die Maske kommt.