Baumwalk

Australien / Daintree Forest

Zum Abschluss machen wie eine audioguide-geführte Tour am nördlichen Ende des Daintree Forest, der heute den Nieselregenwald gibt. Fruittasting wurde wieder nichts, da die Farm noch geschlossen ist.

Auf Baumwipfelhöhe versuchen wir, Vögel und Schlangen zu entdecken, indes, umsonst. Beim bodennahen Waldpfad bestaunen wir nochmal die Brettwurzeln, die hier 4-5m hoch sind.

Matthias und die Brettwurzeln

Danach geht es nach Cairns.

Strandwalk

Australien / Daintree Forrest

Bei trockenem und sonnigem Wetter wandern wir den Strand hoch, 4km. Davon sind 2,5 km lustiges bis anspruchsvolles Felsklettern an der Wasserkante.

Kollege am Strand

Im Wasser sind potentiell Krokodile und giftige Quallen, Baden fällt aus. Nach zwei Stunden haben wie den Abschnitt geschafft.

Zielstrand

Einen Kilometer weiter gibt es ein Badeloch, also eine Stelle im Fluss ohne Krokodile.

Badestelle

 

500m weiter

Nachmittags verpassen wir das Tropical Fruit Testing und wandern stattdessen noch etwas.

Here be Crocodiles

Australien / Daintree Forrest

Regen im Regenwald. Wir suchen uns eine geführte Wanderung heraus, die dann aber wegen Regen ausfällt. Stattdessen buchen wir Krokodilwatching, bei Regen hält sich allerdings auch das Krokodil gerne geschützt auf. Immerhin sehen wir ein Baby-Krokodil, das vor Fressfeinden geschützt in einem ‘Käfig’ aus Mangrovenwurzeln liegt. Sieht aus wie 50cm lang. 1,5 Jahre, sagt der Guide.

Klein-Krok

Nachmittags in den Trockenpausen wandern wir über Boardwalks durch die Mangroven.

Eine Würgefeige ohne Wirt

Farnkorb, Epiphyte ohne parasitäres Ansinnen

Flughundebaum

Cookie Consent with Real Cookie Banner